Mittwoch, 19. Juli 2017

Mit Kenya fing alles an....

Vor kurzem hatte Maria von MIALUNA einen Aufruf auf facebook gestartet, dass sie für ihre vorhandenen e-books Designnäher sucht. 
Da musste ich mein Glück sofort versuchen, Maria folge ich schon seit Beginn meiner Näh- und Blogzeit und finde ihre e-books super. Einfach auch, weil sie diese sowohl für Kinder als auch für Erwachsene anbietet. 

Richtig gerechnet habe ich damit nicht, aufgewählt zu werden, ich nähe nicht ununterbrochen, habe von daher auch nicht so viel vorzuweisen wie andere Näherinnen, meine facebookseite hat nicht allzuviele Follower, Instagram geht so und meinen Blog weiß ich ehrlich gesagt überhaupt nicht, ob den jemand liest :-)

Naja, zumindest wollte ich es versuchen und habe mich um so mehr gefreut, als ich ausgewählt wurde. Ich freu mich einfach riesig dabei sein zu dürfen!

Ja und nun zeige ich euch mein erstes Designnähtstück - eine Kenya - die ihr übrigens diese Woche (und andere ausgewählte e-books ebenfalls) um 20% reduziert im SHOP bekommt.

Mein Madamchen ist ja immer ein bisschen wenig "amused", wenn ich für die 2 beiden Geschwister nähe und nicht für sie. Also dachte ich mal, ich nähe für sie zuerst. 
 

 
Okay, ehrlich gesagt hatte ich zu erst einen Pepe, ebenfalls von Mialuna, für den Herzmann genäht. Er war nicht zum Vermessen zu Hause und naja....es passte nicht ganz......
Also habe ich das Shirt kurzerhand zerschnitten und mich eben für eine Kenya entschieden.




Genäht habe ich sie aus Stoffen vom STOFFONKEL, einmal die neuen Streifen und einmal die Kuller in rosa. 




Irgendwie fehlte dem schon eher sportlichen Rock noch das gewisse Etwas, also habe ich kurzerhand aus Spitze eine Masche angenäht. 




Kind mega glücklich - Mama ebenfalls! 




Was für ein Glück, dass der Sommer dieses Jahr so herrlich ist und es so viele Tage für Sommerröcke und Kleider gibt!




Seid lieb gegrüßt :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen